Auf Deutsch umschalten   Switch to english language   Switch to english language
> Startseite
> Komponisten
> Besetzungen
> Über uns
> B-Note-FAQ
> Händler
> Onlinezahlung
> Kunde werden
Werktitel suchen
Kundenlogin

 
Neu bei uns:
Zwart: Fantasie über Psalm 24 für Orgel
Draeseke: Buch des Frohmuts – Sechs Lieder für Stimme und Klavier op.17
Gray: 24 kurze Präludien für Orgel
Wagner: Fantasie fis-Moll für Klavier
Eyken: Toccata und Fuge über BACH für Orgel op.38
Aiblinger: Acht Offertorien und Gradualia für zwei Frauenstimmen und Orgel (Klavier)
Bouval: L’Office du soir – 50 kleine Stücke für Harmonium oder Orgel
de Lange: Orgelsonate Nr. 5 c-Moll op.50
Schumann: Des Sängers Fluch – Ballade für Soli, Chor und Orchester op. 139 (Klavierauszug)
Zoller: Toccata D-Dur für Orgel
Führer: 3. Landmesse für Chor SAB (T ad. lib.) und Orgel op. 148
Volckmar: Orgelsonate c-Moll op. 372
Kistler: Große Fantasie für Harmonium oder Orgel op.77
Lefébure-Wely: L’Office catholique 4 für Harmonium oder Orgel man. op.148 (Neuausgabe)
Claussmann: Orgelwerke 17: 12 Pièces pour Grand Orgue Vol. 2
Rhené-Baton: Acht Chansons bretonnes für Singstimme und Klavier
Diverse: Fünf Carillon-Preludes für Orgel
Diverse: Lautenmusik der Renaissance
Diverse: L’Organiste 3 - 20 leichte Stücke für Harmonium oder Orgel
Satie: Six Gnossiennes pour Piano
Claussmann: Orgelwerke 16: 12 Pièces pour Grand Orgue Vol. 1
Karg-Elert (Ed.): Sammlung für Violine und Harmonium
Franck: Trois Offertoires pour Grand Orgue
Führer: Missa brevis Nr. 3 für Chor SATB und Orgel ad.lib.
Kern: Orgelschatz – Vor und Nachspiele für Orgel oder Harmonium op.57/3
> Mehr Neues
  Sie sind hier: Startseite / AGB    
Facebook
Sicher zahlen





Sie können auch per Kreditkarte oder PayPal zahlen.

Anglo-amerikanische Orgelmusik
Musik für Chor und Orgel
bnote.de spezial: Orgelalben und -sammelbände
bnote.de spezial: Französische Orgelromantik
bnote.de spezial: Klassiker der Klassik
Unser Sortiment
657 Komponisten
4239 Werke
109166 Seiten


Unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


§1 Geltungsbereich

(1) Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem B-Note Musikverlag (im Folgenden "Verlag") und den Kunden in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung. Sie sind jederzeit auf der Seite www.bnote.de einzusehen. Ein Link zu diesen Geschäftsbedingungen wird außerdem jeder Bestellbestätigung per eMail angefügt.

(2) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt. Ausnahmen gelten nur, wenn diese im Einzelfall ausdrücklich schriftlich vereinbart wurden.


§2 Anmeldung

(1) Jede Bestellung von Notenmaterial beim Verlag setzt eine vorherige Online-Kundenanmeldung voraus. Mit der Bestätigung der Anmeldung per Mausklich in der dem Kunden nach Anmeldung zugestellten eMail ist die Anmeldung erfolgreich abgeschlossen.


(2) Die Zulassung als Kunde kann der Verlag jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen. Unmittelbar nach Widerruf wird der Kundenzugang gesperrt.


§3 Zustandekommen des Vertrages


(1) Die Vorstellung des Verlagssortiments des Verlages im Internet stellt kein Angebot im Sinne des §§ 145 ff BGB dar.

(2) Durch seine Bestellung beim Verlag gibt der Kunde ein Angebot im Sinne des § 145 BGB ab. Er erhält unmittelbar nach Abschluss des Bestellvorganges eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per eMail. Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment wird der Verlag den Kunden gegebenenfalls gesondert hinweisen. Nach Möglichkeit wird ein dem Kundenwunsch entsprechendes Gegenangebot unterbreitet.

(3) Der Vertrag mit dem Verlag kommt zustande, wenn dieser dieses Angebot annimmt. Die Erklärung der Annahme durch den Verlag gegenüber dem Kunden ist nicht erforderlich. Insoweit verzichtet der Kunde auf diese im Sinne des § 151 S. 1 BGB. Kann der Verlag das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird dies dem Kunden umgehend in elektronischer Form mitgeteilt.

(4) Als Zahlungsweise wird für Neukunden Vorkasse oder PayPal vereinbart. Zahlung per Rechnung ist für Neukunden nicht möglich, ausgenommen sind nach Ermessen des Verlages institutionelle Kunden wie staatliche Einrichtugnen, Kirchengemeinden oder Vereine. Bekannten Kunden wird gegebenenfalls die Möglichkeit der Zahlung per Rechnung eingeräumt. Die möglichen Zahlungsarten werden dem Kunden individuell während des Bestellvorganges angezeigt. Der Verlag kann jederzeit ohne Nennung von Gründen die Einräumung der Zahlung per Rechnung widerrufen.


§4 Lieferung, Versandkosten


(1) Der Verlag wird die bestellte Ware an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse schnellstmöglich ausliefern. Er ist zu Teillieferungen berechtigt, sofern der Kunde diesem nicht widerspricht. Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Einzelfall ausgewiesenen Versandkosten.

(2) Eventuell gemachte Angaben über die voraussichtliche Lieferfrist sind grundsätzlich unverbindlich. Individuelle Lieferzeitzusagen des Verlages sind bindend. Eine außergewöhnlich lange Zustellzeit durch Post- oder Speditionsunternehmen berechtigt nicht zur Reklamation oder Minderung.


§5 Eigentumsvorbehalt


Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt gelieferte Ware im Eigentum des Verlages.


§6 Fälligkeit und Bezahlung


(1) Der Verlag akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten.

(2) Der Kaufpreis sowie die Versandpauschale werden mit Vertragsschluss fällig, sofern nicht Zahlung auf Rechnung vereinbart wurde.

(3) Kommt der Kunde in Verzug, ist der Verlag berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen. Das Recht des Verlages, einen höheren Schaden geltend zu machen, bleibt darüber hinaus bestehen.

(4) Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder vom Verlag anerkannt sind.


§7 Widerruf


(1) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(2) Sie haben als Verbraucher das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Firma B-Note Musikverlag, Wersaber Helmer 1A, 27628 Hagen im Bremischen, Telefon (+49) 4702 33058-48, Fax (+49) 4702 33058-49, E-Mail post@bnote.de) mittels einer formlosen eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

(3) Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

(4) Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§8 Mängelhaftung


(1) Der Verlag wird für Mängel, die bei der Übergabe der Waren vorhanden sind, während einer Gewährleistungsfrist von vierundzwanzig Monaten gemäß folgenden Regeln einstehen.

(2) Der Kunde wird evtl. auftretende Mängel dem Verlag unverzüglich schriftlich mitteilen. Liegt ein vom Verlag zu vertretender Mangel vor, wird der Verlag diesen nach Wahl des Kunden durch Beseitigung oder durch Ersatzlieferung beseitigen.

(3) Schlägt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, ist der Verlag hierzu nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über unangemessene Fristen hinaus aus Gründen, die der Verlag zu vertreten hat, ist der Kunde berechtigt, unbeschadet etwaiger Schadensersatzansprüche vom Vertrag zurückzutreten oder eine Herabsetzung des Kaufpreises zu verlangen.

(4) Nicht als Mangel anerkannt werden Produkteigenschaften, die dem Kunden schon vor Bestellung bekannt waren. Bei Notenausgaben gilt dies insbesondere für bereits bei der Produktpräsentation bekannt gemachten Einschränkungen. Diese werden ggf. auf der Produkt-Detailseite in der Rubrik "Zustand" angezeigt.


§9 Anschriften


Die Geschäftsadresse lautet:


B-Note Musikverlag
Wersaber Helmer 1A
27628 Sandstedt-Wersabe
Deutschland
Telefon: +49 (0)4702-33058-48
Telefax: +49 (0)4702-33058-49
post@bnote.de


§10 Datenschutz


(1) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Der Verlag verpflichtet sich, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die bei vom Verlag betriebenen Shops einkaufen und die personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Grundlage hierzu sind die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen von Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Telekommunikationsgesetze. Die vom Kunden erhaltenen Daten werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung erhoben, gespeichert und genutzt, Einzelheiten sind den Datenschutzinformationen zu entnehmen. Kunden des Verlages können ihre eigenen Benutzerinformationen jederzeit im geschützten Bereich der Homepage nach Anmeldung einsehen und bearbeiten.


§11 Kontaktaufnahme zu Angebotszwecken


(1) Mit seiner Anmeldung gestattet der Kunde bnote.de, ihm aktuelle Hinweise und Angebote per E-Mail zu übermitteln. Diese Einwilligung kann der Kunde in seinem Benutzerkonto-Bereich oder per E-Mail jederzeit widerrufen.


§12 Haftung


(1) Der Verlag haftet unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie, für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes sowie für Körperschäden.

(2) Für sonstige Schäden haftet der Verlag nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht) und sofern die Schäden aufgrund der vertraglichen Verwendung der Ware typisch und vorhersehbar sind.

(3) In einem derartigen Fall ist die Haftung auf einen Betrag in Höhe des Doppelten der nach diesem Vertrag bezahlten Kaufpreises begrenzt.

(4) Eine weitergehende Haftung, insbesondere für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden, ist ausgeschlossen.


§13 Schlussbestimmungen


(1) Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist Langen (Kreis Cuxhaven, Niedersachsen) ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung.

Ende der AGB. Stand dieser Fassung: 13. Juni 2014


| Kunde werden | Über uns | Impressum/Kontakt | AGB | de
 
Peter Tschaikowski Antonin Dvorak Georg Friedrich Händel César Franck Joseph Haydn Anton Bruckner Robert Schumann Max Reger Johannes Brahms Wolfgang Amadeus Mozart Felix Mendelssohn Bartholdy Franz Schubert Ludwig van Beethoven Claude Achille Debussy Johann Sebastian Bach Edvard Hagerup Grieg